es wird gesucht

Green-Pedrazzini, Beatrice et al.: Schmetterlinge und Leidenschaft

Maria Sibylla Merians Lebenswerk

Woher hat die Vogelspinne ihren Namen? Als Carl von Linné 1758 die haarige Grossspinne zum ersten Mal «Aranea avicularia» nannte, bezog er sich auf eine Abbildung der Wissenschaftlerin und Künstlerin ­Maria Sibylla Merian (1647-1717). Sie hatte die mächtigen Tiere auf ihrer Forschungs­expedition in Surinam beobachtet und gezeichnet. 1705 erschien ihr Werk über die Insekten in Surinam, das sie in ganz Europa berühmt machte. Die ungewöhnliche Frau widmete ihr Leben und Schaffen von Kindheit an den Raupen und ihrer geheimnisvollen Verwandlung. In einer Künstlerfamilie aufgewachsen, konnte sie als Mädchen das Künstlerhandwerk erlernen. 1679 und 1683 brachte sie ihre ersten beiden Raupenbücher heraus. Da sie lebende Raupen studierte, erkannte sie deren Lebensgewohnheiten. Auf ihren Bildern platzierte sie die Insekten in den unterschiedlichen Entwicklungsformen vom Ei bis zum Schmetterling jeweils rund um die zugehörige Futterpflanze. Mit diesem Stil, den sie von ihrer ersten bis zur letzten Publikation beibehielt, prägte sie die wissenschaftliche Darstellungsweise nachhaltig. Nach der Trennung von ihrem Mann und einem jahrelangen Rückzug in eine religiöse Gemeinschaft zog Maria Sibylla Merian 1691 in die Handels­metropole Amsterdam. In Begleitung ihrer jüngsten Tochter reiste sie 1699 in die Sklavenkolonie Surinam, um dort Schmetterlinge in ihrer natürlichen Umgebung zu studieren. Obschon sie die Expedition nach zwei Jahren krankheitshalber abbrechen musste, konnte sie ihre Forschungen in einem aufsehenerregenden Band über die Insekten Surinams 1705 veröffentlichen. Eng an Bild und Text orientiert, gibt der vorliegende Katalog Einblick in das Leben und Schaffen dieser aussergewöhnlichen Wissenschaftlerin und Künstlerin der Frühen Neuzeit.


Verlag: Chronos
Seiten: 120 S.
Erscheinungsjahr: 2017
Ausführung: Fester Einband
Artikel-Nr.: 9783034014076
CHF
30.00
 


Service
Unsere Adresse
  • travelbookshop.ch
  • Rindermarkt 20
  • 8001 Zürich
  • info@travelbookshop.ch

Tel.: 044 252 38 83